berufsbild


Sicherheitsmitarbeiter (SiMa) im Bereich Schutz und Sicherheit schützen Personen, Objekte und Anlagen.

 

Sie führen Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren durch, erkennen und dokumentieren Optimierungsbedarf im Überwachungsablauf.

 

Das Spektrum der Handlungsfelder ist sehr vielfältig und bezieht sich unter anderem auf folgende Tätigkeitsbereiche:

 

  • Objektschutz- und Separatwachdienst
  • Ordnungsdienst und Veranstaltungsschutz
  • Stadionsicherheit
  • Kaufhausdetektei
  • Doorman / Shopguard
  • Personenschutz
  • Event- und Begleitschutz
  • Kids-Guarding
  • Brand- und Arbeitsschutz
  • Werkschutz
    (betrieblicher Ermittlungs- und / oder Verkehrsdienst etc.)
  • Pforten- und Empfangsdienst
  • Einlasskontrollen in gastgewerblichen Diskotheken
  • Revier- und Interventionsdienst
  • Center-Streife
  • Citystreife
  • Tätigkeiten in Notruf- und Serviceleitstellen (NSL)
  • Hafensicherheit
  • Flughafensicherheit
  • Wohnviertelbestreifung
  • Geld- und Werttransport
  • Kasernen und Depot-Bewachung
  • Sicherung und Bewachung von Kernkraftwerken
  • Bahn-Sicherheit
  • Kontrollen im öffentlichen Personennahverkehr
  • Krankenhaussicherheit
  • Bewachung von behördlichen Einrichtungen
  • u.v.m.

 

Wie Sie sehen, ist der Bereich der privaten Sicherheit deutlich vielseitiger, abwechslungsreicher und fordernder, als die meisten Leute sich das heutzutage vorstellen.

 

Der private Sicherheitssektor bietet einen krisensicheren Arbeitsplatz mit vielen Aufstiegsmöglichkeiten, großer Verantwortung und vielfältigen Handlungsfeldern.

 

Wir sprechen hier nicht von einem konventionellen Beruf, sondern einer Berufung!

 

Für die meisten käme nichts anderes mehr in Frage als der Sicherheit zu dienen.